Bindegewebemassage (BGM): reguliert das vegetative Nervensystem

Die Bindegewebemassage ist eine reflektorische Behandlung, bei der Mittels einer besonderen Massagetechnik das vegetative Nervensystem reguliert wird, örtliche Spannungen der Muskulatur ausgeglichen, sowie die umliegenden Organe günstig beeinflusst werden.

Die Bindegewebemassage wird angewendet bei:

  • Funktionellen Organerkrankungen (nach Abklingen des akuten Krankheitsprozesses)
  • Chronische Organerkrankungen
  • Blutzirkulationsstörungen (Ulcus cruris, Periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Einem Ungleichgewicht des vegetativen Nervensystems
  • Schmerzen verschiedener Art (Rücken-, Kopfschmerzen)
  • Gelenkerkrankungen
  • Narben
  • Weichteilrheumatischen Erkrankungen

(Quelle: ZVK)

Wir informieren Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Behandlungsmethoden.
Jetzt Termin vereinbaren per E-Mail an info[at]therapiewerk[dot]com
oder telefonisch unter 0721 60561912.


Ihr Therapiewerk Team – Physiotherapie und Krankengymnastik in Karlsruhe.